Ernährung Nager und Kaninchen

Onlinekurs Ernährung von Nager und Kaninchen

Zunächst wird die Systematik der betreffenden Tiere behandelt. Die Welt der Lebewesen, Pflanzen und Tiere, ist systematisch in Ordnungen, Familien und Gattungen untergliedert. Diese Systematik enthüllt, wer wie mit wem wie verwandt ist – oder eben nicht. So wissen die wenigsten, dass Ratten und Mäuse zu den Nagern und zwar zur gleichen Familie der Altmäuse gehören, Kaninchen zwar Nagetiere sind, aber nicht zu den Nagern sondern zu den Hasenartigen gehören. Die Zuordnung enthüllt Gemeinsamkeiten und Unterschiede auch hinsichtlich der Nahrungsgrundlage und der entsprechenden Ausbildung des Magen-Darm-Traktes und seiner Physiologie. Was für einen Hamster (Allesfresser) geeignet ist, kann beim Kaninchen (reiner Pflanzenfresser) schwere Verdauungsstörungen auslösen.

In Anpassung an die natürliche Nahrungsgrundlage der einzelnen Arten haben sich Besonderheiten im Verdauungstrakt ausgebildet, angefangen bei den Zähnen über die Ausbildung des Magens bis hin zum Dickdarm. Jede Art hat auch ihre eigenen Schachstellen. So haben Hamster und Ratten einen Vormagen ähnlich dem der Wiederkäuer und Ratten können normalerweise durch eine anatomische Besonderheit des Magens ebenso wenig erbrechen wie Pferde.

Fütterungfehler können schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen und Erkrankungen auslösen, die wiederum die beim Heimtier häufigste Todesursache darstellen. Da Ratten, Meerschweinchen und Kaninchen und zunehmend auch Chinchillas und Degus beliebte Heimtiere sind und diese Tiere natürlich auch in der Praxis vorgestellt werden, kann die Kenntnis fütterungsbedingter Hintergründe von Gesundheitsstörungen richtungsweisend für den Einsatz homöopathischer Mittel und für die Beratung sein.

Hiermit melde ich mich zum Onlinekurs 'Ernährung von Nager und Kaninchen' (Kursgebühr 39€) an.

Anrede (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung habe ich Kenntnis genommen.