Verhaltenssymptome analogisieren – Hund, Katze, Pferd

Onlinekurs Verhaltenssymptome analogisieren – Hund, Katze, Pferd

Jede Tierart hat ihren „Verhaltenskodex“. Um Verhalten richtig zu deuten und dahinter liegende Gemütszustände und Emotionen zu identifizieren, sie zu benennen und passende Rubriken im Repertorium zu finden, bedarf es Kenntnisse der speziellen Verhaltenslehre der Tierart, zu der unser Patient gehört.

Im Kurs wird das normale Verhalten von Hund, Katze und Pferd sowie das Problemverhalten behandelt. Manche Verhaltensweisen sind absolut nicht das, wofür der Mensch/Besitzer sie halten und Fehldeutungen führen unweigerlich zur Wahl falscher Repertoriumsrubriken. Da vielen Tierbesitzern die entsprechenden Kenntnisse fehlen, bleibt dem Therapeuten nur das Hinterfragen berichteten Verhaltens und – wann immer möglich – die eigene Beobachtung. Hinweise auf passende Rubriken ergänzen die Ausführungen.

…….und Mittel differenzieren

Der Brückenschlag zu den homöopathischen Arzneien bzw. zu ihrer Differenzierung erfolgt u.a. auch  über die Miasmentheorie Sankarans und seine Methodik der Mittelfindung. WAS wird empfunden?   Mineral, Pflanze oder Tiermittel? WIE wird es empfunden? Welches Miasma? Für uns ganz wichtig, weil wir das beobachten können: Die (Verhaltens-)Reaktionen der Mittel.

Der Kurs ist als Ergänzung zum Kurs Tiersymptome analogisieren konzipiert.

Skript 60 Seiten Spezielle Verhaltenslehre + Skript 17 Seiten zu Sankarans Theorie und Methode

Arbeitsmaterialien zu Verhaltensauffälligkeiten

Kursdauer 2 Wochen, anzurechnende Stunden: 16

Inhalt des Skriptes zur speziellen Verhaltenslehre

1 Das Verhalten des Hundes
1.1  Evolution und Domestikation
1.2 Vergleich des Verhaltens von Wolf und Hund
1.3 Zum Ausdrucksverhalten

2 Das Verhalten der Katze
2.1 Domestikation und soziale Organisation
2.2 Verhaltenssysteme
2.2.1 Beutefang
2.2.2 Erkunden und beobachten
2.2.3 Markieren
2.2.4 Kommunikationsverhalten
2.2.5 Individuelle Verhaltensmerkmale

3 Verhaltensstörungen und Verhaltenstherapie bei Hund und Katze
3.1 Elternverhalten der Tierbesitzer
3.2 Klassifizierung der Verhaltensprobleme von Hund und Katze
3.3 Problemsituationen und Einflussfaktoren
3.4 Verhaltensprobleme bei Hunden
3.4.1 Aggressionsprobleme
3.4.2 Angstprobleme
3.5 Problemverhalten bei Katzen
3.5.1 Markieren
3.5.2 Unerwünschtes Urinieren und Defäkieren
3.5.3 Angst- und Aggressionsprobleme
3.5.4 Die scheue Katze

4 Das Verhalten des Pferdes
4.1 Abstammung und Domestikation
4.2 Wahrnehmungs- und Sinnesleistungen
4.3 Verhaltensentwicklung
4.4 Verschiedene Verhaltenssysteme
4.5 Sozialverhalten
4.6 Artgerechte Haltung
4.7 Zum Umgang mit Pferden
4.8 Verhaltensabweichungen und –störungen

Sie möchten sich zum Kurs anmelden?

Benutzen Sie das folgende Anmeldeformular und schauen Sie in Ihr Postfach! Anmeldebestätigung und Rechnung gehen Ihnen per Email zu.

Hiermit melde ich mich zum Onlinekurs Verhaltenssymptome analogisieren an (Kursgebühr 49€).

Anrede (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung habe ich Kenntnis genommen.