Analogisieren

Analogisieren – was bedeutet das eigentlich in der Homöopathie?

In der Homöopathie wird der Begriff für die Suche nach Entsprechungen für die Symptome des Patienten in Arzneilehren und Repertorien benutzt. Es wird so die Arznei gesucht, die der individuellen Krankheit des Patienten entspricht, die Arznei, die das Symptomenbild des Patienten in der Arzneiprüfung gezeigt hat oder durch die Arznei bereits geheilt wurde.

Beim Tier ist das grundsätzlich entsprechende Vorgehen dadurch erschwert, dass es keine Arzneilehren und Repertorien für Tiere gibt. Für die Symptome des Tieres müssen also zunächst „menschliche“ Entsprechungen gesucht werden und für diese dann wiederum Entsprechungen in Arzneilehren und Repertorien. Was tun, wenn es keine Entsprechung für ein Lokalsymptom beim Tier gibt? Wenn ein Verhalten ganz andere Gründe hat als beim Menschen? „Analogisieren“ weiterlesen