Parenterale Ernährung

Von Flüssigkeitsersatz bis zu vollständiger parenteraler Ernährung

Die parenterale Versorgung mit Wasser und lebenswichtigen Nähr-und Wirkstoffen bietet verschiedene Möglichkeiten die Versorgung aufrechtzuerhalten, wenn eine orale Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme unerwünscht, unmöglich oder unzureichend ist. Die Gründe können vielfältiger Natur sein. Einen guten Ernährungszustand, eine gute Versorgungslage aufrechterhalten trotz Krankheit, Verluste ausgleichen, Mehrbedarf gezielt decken – die Anzeigen sind vielfältig. „Parenterale Ernährung“ weiterlesen

Lesen Sie auch

Kursempfehlung für mehr Infos zum Thema