Pflanzliche Arthrosemittel in der Homöopathie

Weide, Pappel, Teufelskralle und Ingwer

Weide, Pappel (Weidengewächse mit Salicin als schmerzstillendem, entzündungshemmenden Wirkstoff), Teufelskralle (mit Harpargosid) und Ingwer (mit Gingerolen und Shogaolen) werden als Alternativen zur schulmedizinischen Schmerz- und Entzündungsbehandlung bei Gelenkproblemen gesehen. Wie sieht es aber mit dem homöopathischen Einsatz aus? Gibt es einen organotropen Bezug zu den Gelenken, der den Einsatz der potenzierten Mittel bei Gelenkentzündungen rechtfertigt? Sind die Mittel ausreichend geprüft, um einen individuellen Einsatz nach Symptomenähnlichkeit überhaupt zu ernöglichen? „Pflanzliche Arthrosemittel in der Homöopathie“ weiterlesen

Kursempfehlung für mehr Infos zum Thema