Schmerztherapie

Schmerztherapie – oftmals eine Gratwanderung

Die Schmerztherapie spielt bei Tieren im Zusammenhang mit Operationen, Verletzungen, Krebserkrankungen und vor allem arthrotischen Gelenkveränderungen eine große Rolle. Welcher Tierbesitzer kennt sie nicht – Equipalazone, Metacam, Rimadyl etc. Bei arthrotischen Gelenkveränderungen läuft es in aller Regel auf eine Langzeit- bzw. Dauertherapie hinaus, da die Veränderungen nicht rückgängig zu machen sind. Gerade bei Langzeittherapien spielen die unerwünschten Nebenwirkungen (Magen-Darm-Schäden, Leber- und Nierenbelastung) eine große Rolle. „Schmerztherapie“ weiterlesen

Kursempfehlung für mehr Infos zum Thema